Warum Projektleiter und Stakeholder keinesfalls am Sprint Review Meeting teilnehmen sollten

Gepostet von

[Vorsicht, Satire!]

“Am Ende eines Sprints wird ein Sprint Review abgehalten, um das Produktinkrement zu überprüfen und das Product Backlog bei Bedarf anzupassen. Während des Sprint Reviews beschäftigen sich das Scrum – Team und die Stakeholder gemeinsam mit den Ergebnissen des Sprints. Zusammen mit eventuellen Änderungen am Product Backlog während des Sprints bieten diese die Basis für die gemeinsame Arbeit an möglichen neuen, den Wert des Produkts steigernden Punkten. Beim Sprint Review handelt es sich um ein informelles Meeting, keinen Statusreport. Die Vorführung des Inkrements ist als Anregung für Feedback und die Basis für die Zusammenarbeit gedacht.“ (Quelle: Der Scrum Guide™, Stand November 2017) 

Beginnt man als klassisches Unternehmen mit einer agilen Transition, hat man viele Gründe, nicht gleich alles zu ändern: Die hervorragende Firmenkultur könnte leiden, die Mitarbeiter könnten überfordert werden, man könnte die Kontrolle über die Entwicklung verlieren, und anderes mehr. Und trotz der Veränderung müssen natürlich bestimmte Rituale unbedingt fortgesetzt werden. 

Das Sprint Review Meeting bietet sich für ein Reporting des Projektstatus insbesondere in Richtung der Führung geradezu an: Alle kommen zusammen, die Teams können daher ausführlich berichten, was sie gemacht haben. Typischerweise setzt man sich dazu in einem Konferenzraum mit einem großen Tisch zusammen. Jeder bringt seinen Laptop mit, Kollegen an anderen Standorten werden mittels Telefon dazugeschaltet. Damit alle etwas sehen, werden die Bildschirme über das Konferenzsystem geteilt. Arbeit mittels Papier an der Wand wird tunlichst vermieden, da daran die anderen Standorte nicht partizipieren können.

Reihum berichtet nun jedes Team sehr genau und in aller Detailtiefe, was es im letzten Sprint getan hat. Ausführlich wird erklärt, welche Probleme man lösen musste, welche enormen Hürden sich dabei aufgetan haben, und wie erfolgreich man diese mit vereinten Kräften überwinden konnte. Auch nicht fertiggestellte Aufgaben werden intensiv reflektiert, da die bis dahin gewonnenen Erkenntnisse höchstwahrscheinlich auch für die anderen Teams von großer Bedeutung sind.

Wer gerade nicht an der Reihe ist, hört andächtig zu, tippt Notizen zum Gesagten in seinen Laptop, nickt beifällig oder macht sonst irgendwie deutlich, wie sehr er vom Gehörten begeistert ist, und von welch’ großer Relevanz das Gesagte für ihn ist. Besonders aktive Kollegen stellen hin und wieder eine Frage, die erschöpfend beantwortet wird.

Die Teilnahme von Stakeholdern und anderen Verantwortlichen ist nur gelegentlich, wenn überhaupt, erforderlich. Da die Teams genau wissen, wie sie das Produkt gestalten werden, ist eine direkte Kommunikation an dieser Stelle eher hinderlich. Falls man dabei feststellen würde, dass bestimmte Dinge gar nicht notwendig sind, wäre die bis dahin geleistete Arbeit ja überflüssig, und dies ist per Definition im Selbstverständnis völlig unmöglich.

Auch die Nutzung von alternativen Präsentationsmethoden wird eher als kontraproduktiv betrachtet. Die hierfür notwendige Kreativität, Vor- und Nachbereitungsarbeit würde ja von der – ohnehin viel zu knappen, wegen der vielen Meetings – Entwicklungszeit weggenommen, so daß man nicht soviel leisten könnte. 

Zusammenfassend also die klare Empfehlung: Lassen Sie vor allem beim Sprint Review alles, wie es ist. Zuviel Veränderung kann gerade an dieser Stelle enormen Schaden anrichten und sollte damit weitgehend vermieden werden. Vermeiden Sie unbedingt, Ihren Teams Verbindlichkeit und Fokussierung abzuverlangen. Belassen Sie Ihren Teams wenigstens an dieser Stelle ihre vertrauten Rituale, um seelischen Schaden zu vermeiden.

(Photo by Samuel Zeller on Unsplash)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s